2022-04__Gran Canaria, Barrierefrei/Rolli geeignet, Hotelbewertungen, Hotels, Reiseberichte, Reisen

Reisetagebuch Gran Canaria – Meine subjektiven Hotelbewertungen

Unsere Unterkünfte unter der Lupe, auch und besonders deren Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer:innen im April 2022 (Werbung – unbeauftragt und selbst bezahlt).

Die Bewertungen geben ausschließlich meine subjektiven Eindrücke und Empfindungen weiter und erheben keinen Anspruch auf Richtig- und Vollständigkeit!

Inhalt

Privatapartement im Komplex Los Tillos

Hotel Occidental Las Palmas ****

Hotel Raddisson Blue Ressort + Spa *****

Hotel Costa Meloneres Ressort & SPA (Lopesan) *****S

_____________________________________________________

Privatapartement im Komplex Los Tilos

Lage:

Zentraler geht es nicht, das Los Tilos liegt genau gegenüber dem Haupteingang des Jumbo-Center, zu Fuß läuft man in 15-20 Minuten zum Strand, in 20 Minuten zu den Dünen von Maspalomas und in 45 – 60 Minuten nach Meloneras. In der Nähe sind viele Restaurants, Geschäfte, Supermärkte. Eine Bushaltestelle und ein Taxistand sind vor der Tür.

Ausstattung

Es gibt zwei Schlafzimmer, eine gut ausgestattete Küche, vorhanden ist: ein Kühlschrank mit Gefrierfach, ein 4 Plattenherd, eine Waschmaschine, 2 Kaffeemaschinen u.s.w.. Ein richtiges Wohnzimmer gibt es nicht, aber zwei bequeme Sessel im Wintergarten, dafür gleich 3 große Fernseher, ausreichend Platz im Kleiderschrank, Bügelbrett und Bügeleisen, ein recht kleines Bad mit wenig Ablageflächen und einer Dusche.

Außenanlage

Die Anlage ist wirklich schön, es gibt einen großen Schwimmerpool, der 2,60 m tief ist, der Nichtschwimmerbereich ist klein, aber es gibt noch einen separaten Kinderpool. Ausreichend Liegen und Sonnenschirme sind vorhanden. Eine Poolbar gibt es nicht. Dafür befindet sich in der Anlage ein sehr gutes italienisches Restaurant, dass erst abends öffnet. Unten im Aufenthaltsraum gibt es Bücher und die Mitarbeiter der Rezeption sind sehr freundlich.

Barrierefreiheit

  • Der Eingang liegt bestimmt 4-5 m unter dem Straßenniveau, es gibt eine Rampe, die aber so steil ist, dass wir den Rollstuhl zu zweit bewältigen mussten, bei Regen funktionierte es gar nicht und allein hätte ich es nie geschafft
  • Der Fahrstuhl ist so eng, dass wir am Faltrollstuhl die Fußstützen abnehmen mussen und selbst so war es eine arge Quetscherei, mitfahren kann nur maximal eine schlanke Person
  • Ins Bad kommt man nicht mit den Rollstuhl und es ist auch nicht entsprechend eingerichtet. Die Dusche ist aber flach und Dank eines Plastikstuhls, den uns Marc netterweise zur Verfügung gestellt hatte, konnte meine Mom duschen.
  • In die Außenanlage gelangt man problemlos und es gibt eine Rampe ins Wasser.
  • Über die Außenanlage kommt man ebenfalls stufenlos in das italienische Restaurant ‚Jevule‘.

Dies & Das

  • Das Jevule kann ich wirklich empfehlen. Alles ist sehr lecker, Auch wenn der Pizzabäcker, der gerade Papa wurde, und mit ihm die Pizza, ausfiel. Das Reataurant ist nicht preiswert, aber wirklich gut und hat eine kleine, aber feine Speisekarte
  • Eine Bushaltestelle ist vor der Tür und gegenüber ein Taxistand.
  • Das Jumbocenter ist nur einmal über die Straße entfernt
  • Zwei kleinere, aber durchaus gut sortierter Supermarkt sind 50 m entfernt
  • Zwischenreinigungen sind nach Absprache möglich.

Fazit

Ein schönes und gut ausgestattes Apartment in guter Lage und zu einem gut Preis. Es erhält von Faltenfreie Seele 7 von 10 👌👌👌👌👌👌👌❣️

Falls sich jemand für die Wohnung interessiert, schreibt mir bitte eine E-Mail, ich stelle den Konatkt dann gerne her.

__________________________________________________

Hotel Occidental Las Palmas ****

Lage

Das Hotel liegt sehr zentral, fast alles in Las Palmas ist fußläufig erreichbar. Es befindet sich gegenüber dem altehrwürdigen Hotel Santa Catalina an der längsten Straße der Stadt, der Calle Leon y Castillo. In der unmittelbaren Umgebung sind viele Restaurants, Cafés, ein Super Dino ist ca. 10 Minuten entfernt. Der Doramas-Park am Hotels Santa Catalina ist öffentlich zugänglich und wunderschön. Dort gibt es ein Café mit traumhafter Aussicht und sehr leckeren Smoothies. Zu Fuß ist man in 20-30 Minuten in der Vagueta oder am Canteras-Strand. Bis zum Plaza San Telmo geht man ca. 10 Minuten und auch der Hafen ist ebenfalls so schnell erreichbar. Wer nicht so gut zu Fuß ist findet vor der Tür einen Taxistand, aber auch Bushaltestellen.

Ausstattung

Das Hotel mit 70 Zimmern ist hell und luftig ganz in den Farben des Meeres gehalten. Es gibt eine schöne Eingangshalle mit Rezeption, wo man auch kleine (gut schmeckende) Snacks und Getränke mit sehr angemessenen Preisen findet. Im Untergeschoss ist der Frühstücksraum/das Restaurant. Das Frühstück ist nicht ganz so riesig, aber qualitiv hochwertig und man konnte sich Eierspeisen, Sandwiches u.s.w. dazu bestellen. Wegen des Rollstuhls wurde die ganze Woche morgens ein Tisch für uns reserviert. Auch zum Essen kann man das Restaurant empfehlen, nicht für das große Menü, einen guten Burger bekommt man aber. Erwähnenswert ist die tolle Dachterrasse mit Gym, Whirlpool und Rooftopbar, man hat einen traumhaften Blick auf die Stadt und den Hafen.

Wir hatten uns wegen der Größe gegen ein barrierefreies Zimmer und für eine Juniorsuite mit zwei großen Betten, ausreichendem Schrankraum, Kaffee-und Teestation und sogar einem Steamery und einem geräumigen Badezimmer entschieden. Zur Begrüßung und zu Ekas Geburtstag gab es sehr leckere Schokoladentorte und Sekt.

Barrierefreiheit

  • Alle Bereiche des Hotels sind barrierefrei erreichbar
  • es gibt einige barrierefreie Zimmer, die aber für maximal 2 Personen geeignet sind (Auskunft der Rezeption, nicht selbst gesehen)
  • Im Restaurant gibt es auch eine barrierefreie Toilette

Dies & Das

Funfact: Man wohnt sehr sicher, gegenüber liegt das Polizeipräsidium

Fazit

Wir würden jederzeit gerne wieder in dieses Hotel gehen und auch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Von faltenfreie Seele erhält es 9 von 10 👌👌👌👌👌👌👌👌👌❣️

Kontaktdaten

Anschrift:
Leon y Castillo 244 Garden City 35005 Las Palmas de Gran Canaria Spanien
Hier der Link zur Hotel-Website, Buchen kann man auch über Reisegesellschaften und die gängigen Buchungsportale.

Telefon;+34828124322
E-Mail: laspalmas@occidentalhotels.com

___________________________________

Hotel Raddisson Blue Ressort + Spa *****

Lage

Das sehr große Hotel liegt am Ortseingang von Puerto de Mogan, war lange nicht so abgelegen, wie es sich anhört. Zum einen gibt es vor dem Hotel eine Bushaltestelle und einen Taxistand und wenn man erst mal am Hotelgelände vorbei marschiert ist (ca. 5 Min.), kommt sofort ein Einkaufszentrum. Ich habe den außer Supermarkt nichts davon kennengelernt, aber von Außen macht es einen guten Eindruck. Es gibt zahlreiche Geschäfte, ich habe eine Discothek gesehen und einen Pub mit Livemusik, war aber nicht drin.. Bis in den Ort, an den Strand und an den Hafen läuft man ca. 20 Minuten, auf dem Weg kommt man an vielen Lokalen und Geschäften vorbei.

Ausstattung

Das Hotel ist wirklich sehr gut ausgestattet, es ist auch sehr gut für Familien mit Kindern geeignet, da es einen Kinderclub, ein Kinderbuffet und einen riesigen Kinderpool mit integriertem Wasserspielplatz gibt. Alles das liegt in der unteren Ebene. Oben hingegen gibt es einen Ruhebereich mit einem weiteren großen Pool. Es gibt sehr viele, bequeme Liegen und Sonnenschirme. Zudem sind vor jedem Zimmer zwei mega bequeme Korbliegen. Es gibt ein großes Fitnesszentrum und einen ebenfalls sehr großzügiges Spa, dass allerdings extra kostet. Es wird tags und abends ein Animationsprogramm angeboten, dass aber niemandem etwas aufzwingt. Das Abendprogramm war okay, aber nicht mehr, was vielleicht an der Vorsaison lag. Die Cocktails haben gut geschmeckt und auch der Barbereich ist großzügig.

Ebenfalls großzügig ausgelegt sind die sehr moderne Lounge und der Empfangsbereich. Die Mitarbeiter dort sind allerdings wohl nicht so kompetent. Wir hatten uns ja für eine Verlängerung entschieden, da wurde uns von ihnen geraten, diese besser im Internet über eine Buchungsplattform zu tätigen.

Die Zimmer sind wirklich schön und komfortabel und unser barrierefreies bot auch genug Platz für den Rollstuhl. Einziges Mank, das wir entdeckt haben war das Waschbecken, an dem meine Mutter im Rollstuhl weder an den Wasserhahn noch an die Seife kam. Wir haben beim Auschecken darauf hingewiesen und hoffen, dem wird abgeholfen. Das beste im Zimmer war die großzügige Terrasse mit Korbsesseln und zwei Liegen von der aus man direkt über die Rasenfläche zum Familienpool gehen konnte. Zum Ruhebereich kommt man ohne Rollstuhl über eine Treppe und oder mit, mit dem Aufzug.

Das größte Manko war für mich das Buffettrestaurant, wobei das Frühstück gut und sehr umfangreich war und auch das Abendbuffet abwechslungsreich und schmackhaft war. Was uns am wenigsten gefallen hat, war die Atmosphäre im Speisesaal, die extrem kühl und dunkel war, ich fühlte mich ein wenig wie in der Kantine meines Arbeitgebers. Man konnte aber auch draußen sitzen, wo es viel angenehmer, aber unserer Eka zu kühl war. Das schickere (italienische) Bedienrestaurant konnten wir leider nicht testen, weil es geschlossen war.

Barrierefreiheit

Das Hotel ist für Rollstuhlfahrer gut geeignet, wir haben keinen Bereich gefunden, der nicht einfach mit dem Rollstuhl erreichbar war. Die barrierefreien Zimmer bieten ausreichend Platz, sogar zu dritt war es ein angenehmer Aufenthalt. Das Manko mit dem Waschbecker hatte ich schon beschrieben. Eine allein reisende Rollifahrer:in könnte Probleme haben sich selbst vom Büfett zu bedienen. Aber ich denke, es wäre sofort eine Mitarbeiter:in dazu bereit.

Dies & Das

Erwähnt hatte ich es schon im Tagebuch: Ich stehe auf Märkte und der in Puerto Mogan ist einfach toll und man fällt sobald man aus dem Hotel kommt quasi hinein (jeden Freitag von 9 – 14.00 Uhr, zusätzlich gab es am Sonntag einen wesentlich kleineren Markt, wo nur Kunsthandwerk angeboten wurde.

Fazit

Uns hat es im Raddisson Blue Ressort & Spa sehr gut gefallen und können das Hotel weiterempfehlen. Faltenfreie Seele gibt dem Hotel 8 von 10 👌👌👌👌👌👌👌👌 !

Kontaktdaten

Das Hotel findet ihr unter diesem Link. Buchen kann man auch über Reisegesellschaften und die gängigen Buchungsportale.


________________________________________

Hotel Costa Meloneres Ressort & SPA (Lopesan) *****S

Willkommen im Paradies

Lage

Besser geht es nicht, das Hotel liegt zentral in Meloneras, nah dem Leuchtturm von Maspalomas und an der großen Einkaufsmall. Auch die wundervolle Dünenlandschaft ist quasi um die Ecke und fußläufig zu erreichen. Zum Strand muss man in beide Richtungen etwas laufen, aber die gigantischen Pool-Anlagen auch mit Strand lassen dieses Manko vergessen.

Ausstattung

Wir hatten uns auch hier wieder für ein barrierefreies Zimmer entschieden, dass ausreichen groß und gut ausgestattet war. Zum den Pool des Spa’s ging unser Blick, der schön war.

Das Hotel ist sehr groß, aber jeder Innenhof des im altspanischen Stil erbauten Hotel, bot wieder interessantes zum Anschauen. Die Halle ist großzügig und wegen der erst kürzlich erfolgten Renovierung in einiger Opulenz gestaltet.

Um zum Speisesaal zu gelangen musste man an den Hotelbbutiquen vorbei, am Eingang wurden die Plätze von den Herrn Wichtig und Nutzlos verteilt, sprich diese Herren gaben die Gäste weiter zu den jeweiligen Chef de Rang. Schön, dass man auch hier wieder wählen kann, ob man Drinnen oder Draußen sitzen möchte . Der Speisesaal ist in dunklen Farben gehalten, groß und schön gestaltet. Die meisten Kellner sind freundlich.

Das Essensangebot ist sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen vielfältig und schmackhaft. Uns hat die Anordnung der Buffetstationen in einer langen Reihe nicht so gut gefallen. Es wird dann schwierig, wenn man Elemente des Vorspeisenangebots mit denen der Hauptgerichte mischt. Für Vegetarier und Veganer ist das Angebot kaum vorhanden. Sie durften sich am Salat und am Kunderbuffet verköstigen, was keineswegs dem (hohen)Preis angemessen ist.

Das große Highlight des Hotels ist aber die Außenanlage. Es gibt unzählige Palmen, exotische Pflanzen, bunte Farben und fünf verschiedene Pools. Der größte ist der Infinity-Pool mit eigenem Sandstrand und sehr piksen. Dann gibt es einen Pool, in dem man um die kleine Insel mit den Balibetten (zu teuer!!!) schwimmen kann. Zum liegen gibt es hier Rasen. Liegen sind überall ausreichend vorhanden. Ein weiterer, eher ruhiger Pool befindet sich da, wo sich früher der Minigolfplatz befand. Hier haben einige Suiten/Zimmer direkten Zugang zum Pool haben. Traumhaft! Ein weiterer schöner Pool ist der, der zum Spa gehört. In der gesamten Anlage findet man kleine und größere Bars, wo man essen und trinken kann. Besonders schön ist die auf der Hotelterrassen., von wo uns der Blick über einen Springbrunnen hin zum Infinity-Pool führt. Ein weiteres Highlight ist die wunderschöne Palmenprommenade, die zum hinteren Ausgang direkt zur Promenade führt.

Barrierefreiheit

In diesem Haus gab es fast gar nichts in Sachen Barrierefreiheit zu beanstanden. Der öffentliche Bereich war auch für Rollstuhlfahrer:innen überall zu erreichen. Auch im Zimmer war alles seh gut, es war so groß, dass man den Rollstuhl darin bewegen konnte, sogar der Balkon war erreichbar und ebenso das Bad. Besonders schön fanden wir es, dass das Zimmer trotz barrierefreiheit auch zu dritt bewohnt werden konnte. Ein großes Elektromobil kann nicht mit ins Zimmer, dafür fehlt der Platz.

Die Wege in der Anlage waren ebenfalls alle auch für Rollstuhlfahrer:innen befahrbar. In der Außenanlage haben wir leider keine Behindertentoilette gefunden, was aber nicht heißt, dass es keine gibt. Am großen Infinity-Pool gab es ein paar Sonnenschirme die für Rollstuhlfahrer reserviert waren.

Dies & Das

Es gibt jeden Abend eine Show im Außenbereich

Fazit

Unser Lieblingshotel des Urlaubs, die Außenanlage ist einfach DER Hammer.

Faltenfreie Seele gibt dem Lopesan Hotel Costa Meloneras & Spa 9 von 10 👌👌👌👌👌👌👌👌👌 ❣️

Kontaktdaten

Unter diesem Link findet ihr die Hotelwebsite! Buchen kann man auch über Reisegesgesellschaften und die gängigen Buchungsportale.

Kommentar verfassen