Allgemein, Pflege von Angehörigen, Pflegende Angehörige sein

Unsere Eka hat uns für immer verlassen 😥

Was für ein Leben🙏❣️

So war das nicht geplant, der Sonntagsbeitrag sollte mit Part IV des Reiseberichts online gehen. Aber das Leben lässt sich nicht berechnen und immer wieder kommt es anders …

Am Freitag ist unsere so geliebte Eka über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie war schon sehr lange krank, hat sich aber immer wieder hoch gekämpft. Dieses Mal hat die Kraft nicht mehr gereicht.

Unser Trost ist es, dass wir sie bei uns Zuhause in unseren Armen halten durften und unser Gemeindepfarrer i.R. noch rechtzeitig kam, um sie zu segnen.

Eka war eine tolle Frau mit einem langen und bunten Leben voller Höhen und Tiefen. Reisen war immer schon ihre große Leidenschaft. Auf Sylt war sie das erste Mal mit 20, also 1954, damals saß eines Tages Hans Albers am Nebentisch im Café Orth und sie hat an einer Miss Sylt-Wahl teilgenommen, wo sie- wie sie sagte – nur Zweite wurde. Später kam sie immer wieder, erst nur mit mir, später dann auch mit meiner Tochter und wie wir alle, liebte sie DIE Insel, aber auch die weite Welt ❤️

Wir hatten das große Glück viele gemeinsane Reisen machen zu dürfen, allein in diesem wunderbaren letzten Jahr waren wir zusammen auf Sylt, Mallorca, in Finnland, an der Ostsee und auf Gran Canaria und sie hat jede dieser Reisen genossen und war mit ganzem Herzen dabei.

Nun hat sie ihre letzte große Reise angetreten und all unsere Liebe reist mit ihr ❤️.

R.I.P. Erika ‚Eka‘ 08.04.1934 – 05.08.2022

Fortsetzung des Reisebrichts Sylt ganz bald

2 Gedanken zu „Unsere Eka hat uns für immer verlassen 😥“

Kommentar verfassen